Soap No.2

1. January 2006 Peter Reichard

Soap No.2

Die zweite Ausgabe des Magazins aus Tschechien zeigt und interviewt Grafiker aus Tokyo. (Nendo Level 1, Nendo und Beatservice. Lukas aka NOMAKEup war durch »Narita Inspected«, das von Bureau Destruct veröffentlichte Buch über japanisches Grafikdesign, inspiriert worden. Neben den Arbeiten aus Japan und den Interviews haben die 3 japanischen Grafiker immer kleine Fotos mit japanischer Alltagstypografie als Attachments nach Tschechien, Ostrawa geschickt. Einige dieser Fotos findet sind in Soap abgedruckt. Besonders interessant fand ich die TypesfromTokyo. Nebend en japanischen Arbeiten hat Lukas noch Streetart von Pasta aus Prag, sowie Illustrationen von Grafikern aus Ostrawa, Openmindz, sowie grafikdesign und Typografie von ETRO und NOMAKEup zusammengestellt.

Soap No.2

Die Entstehung der Schrift Inkognito, in der auch große Teile des Heftes gesetzt sind, ist sehr interessant. Eine Grtoteskvariante, mit eigenen Formen aber zudem gut lesbar ist.
Das gesamte Heft im A4 Format ist Schwarz/Weiß und die gibt einen Einblick in japanisches Grafikdesign aber was eigetlich noch interessanter, da hier meist unbeachtet Design und Typorafie aus Tschechien. Zusätzlich gibt es noch original Soap-Seife, einen Aufkleber und ein Plakat.
Preise müßtet ihr direkt bei Lukas erfragen, da ich das Heft selbst mit ihm getauscht hab.

Soap No.2
Soap No.2
http://www.zulu.cz/soap
50 Seiten, b/w
Weitere Links zu den japanischen und
tschechischen Grafikern gibt es hier:
www.nendo.com
www.beatservices.com
www.eldar.cz/pastart
http://bistro.jinak.cz

Kategorie: Magazine

Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.


Kategorien

Letzten Beiträge