Zwiebelfisch – Heimat

1. January 2006 Peter Reichard

zwiebelfisch2

Die Zwiebelfischer hatten mit ihrer ersten Ausgabe, die Messlatte bereits sehr hoch gelegt. Als ich das Thema der zweite Ausgabe erfuhr – Heimat – war ich ehrlich gesagt auch etwas skeptisch. Nun liegt das Heft vor mir. Einerseits wurde die Qualität der ersten Ausgabe fortgeführt und anderseits teils schmunzelnd, teils nachdenklich der »Heimat« angegangen.

zwiebelfisch2

Auf über 70 Seiten kann man sehen und lesen wie Fons Hickmann den 1. Mai vor seiner Haustüre erlebte, wie Freiburger Kommunales Kino entstand, wie Stefan Sagmeister, Timothy Speed und Claudius Lazzeroni über Heimat denken, wie es zu Hause bei Ed Fella aussieht oder wie die
E-Sisters eine der interessantesten Städte des Landes fotografisch festgehalten haben: Offenbach.

zwiebelfisch2

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Vielzahl von Artikeln und Beiträge des Heftes. Zu meinen Favoriten gehört neben dem Offenbacher Fotobeitrag der kritische Artikel über deutschen Italien-Urlaub »Italien wir kommen« von Dietrich Roeschmann.

zwiebelfisch2

Ein witzige Angelegenheit sind die Rubbel-Heimat-lose von Sophia Muckle und Vera Siegmund. Mit der Erwartung auf Ausgabe 3 über »Imbiss« kann ich das Heft zum optischen Verzehr empfehlen.

zwiebelfisch2
Zwiebelfisch No. 2
Heimat
http://www.zwiebelfisch-magazin.de
ISBN 3-928013-23-8
74 Seiten, 4c
€ 10,00

Kategorie: Magazine

Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.


Kategorien

Letzten Beiträge